Vahrenholt/Lüning – Unanfechtbar?

10,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

 

Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz im Faktencheck

Im März 2021 hat das Bundesverfassungsgericht das Klimaschutzgesetz für verfassungswidrig erklärt und der Politik aufgetragen, die CO2-Reduktion über 2030 hinaus bis 2050 bereits jetzt zu regeln. Die Konsequenzen werden zu einem Klima-Lockdown führen und das soziale Gefüge Deutschlands auseinanderreißen. Das Gericht ignoriert dabei den mit hohen Unsicherheiten behafteten wissenschaftlichen Diskussionsstand und erweckt fälschlicherweise den Eindruck einer alternativlosen Gefahrenlage.

Dieses Buch will zu einer faktenorientierten Diskussion des Urteils beitragen und prüft die Argumentation auf fachliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität. Die Autoren belegen mit einer Fülle von Quellenverweisen eindrucksvoll, auf welch fehlerhaften Annahmen dieser folgenschwere Beschluss beruht

> Provokante, faktenorientierte Erwiderung auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz

 

Vorrätig

Beschreibung

 

Inhalt

Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz im Faktencheck

Im März 2021 hat das Bundesverfassungsgericht das Klimaschutzgesetz für verfassungswidrig erklärt und der Politik aufgetragen, die CO2-Reduktion über 2030 hinaus bis 2050 bereits jetzt zu regeln. Die Konsequenzen werden zu einem Klima-Lockdown führen und das soziale Gefüge Deutschlands auseinanderreißen. Das Gericht ignoriert dabei den mit hohen Unsicherheiten behafteten wissenschaftlichen Diskussionsstand und erweckt fälschlicherweise den Eindruck einer alternativlosen Gefahrenlage.

Dieses Buch will zu einer faktenorientierten Diskussion des Urteils beitragen und prüft die Argumentation auf fachliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität. Die Autoren belegen mit einer Fülle von Quellenverweisen eindrucksvoll, auf welch fehlerhaften Annahmen dieser folgenschwere Beschluss beruht

> Provokante, faktenorientierte Erwiderung auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz

 

Über die Autoren

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Jahrgang 1949, ist Politiker (SPD), Manager, Wissenschaftler und Buchautor. Er war von 1991 bis 1997 Umweltsenator in Hamburg, danach ging er als Vorstand in Unternehmen der Erneuerbaren-Energien-Branche. Seit vielen Jahren setzt er sich zudem für den Schutz und die Förderung heimischer Wildtiere ein. 1998 wurde er zum Honorarprofessor im Fachbereich Chemie der Universität Hamburg ernannt.

Dr. habil. Sebastian Lüning, Jahrgang 1970, studierte Geologie/Paläontologie an der Universität Göttingen. Seit 2007 ist Lüning hauptberuflich in der konventionellen Energiebranche tätig. Die Beschäftigung mit dem Thema Klimawandel erfolgt ausschließlich in privater Funktion, seine Forschung ist unabhängig und wurde weder von der Industrie beauftragt, noch von ihr gefördert. Im Jahr 2012 veröffentlichte Lüning zusammen mit Fritz Vahrenholt sein erstes Buch “Die kalte Sonne. Warum die Klimakatastrophe nicht stattfindet.”

Ebenfalls von den Autoren im TE Shop erhältlich: Unerwünschte Wahrheiten. Was Sie über den Klimawandel wissen sollten.

 

Leseprobe

Vahrenholt_Lüning_Unanfechtbar_Leseprobe

 

Klappenbroschur, 128 Seiten

Zusätzliche Information

Größe 21.5 × 13.5 × 1.5 cm
Autor

Fritz Vahrenholt, Sebastian Lüning

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Wishlist 0
Continue Shopping