Sarrazin – Der Staat an seinen Grenzen

26,00

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: versandkostenfreie Lieferung per DHL

Über Wirkung von Einwanderung in Geschichte und Gegenwart

Die menschliche Geschichte war immer wieder geprägt von Wanderungsprozessen. Doch Migration konnte und kann die Probleme in den Herkunftsländern nicht lösen, schafft aber neue Probleme in den Zielländern. Der Autor entwickelt Vorschläge für eine realistische Einwanderungspolitik: von wirksamen Grenzkontrollen bis zur effektiven Bekämpfung der Fluchtursachen in den Heimatländern. Eine profunde Analyse, die breit diskutiert werden sollte – denn es geht um das Überleben unseres demokratischen Systems.

> Einwanderung – Geschichte und Auswirkungen.
> Neue Analysen und Lösungsvorschläge von Bestseller-Autor Thilo Sarrazin.

»Das Buch ist ein Feuerwerk an Fakten, Quellen, Tabellen, Argumenten, die jeder braucht, der sich um dieses, das Land spaltende Thema kümmert oder der hier zumindest sachgerecht mitdiskutieren will.«
Josef Kraus auf TE online


VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG PER DHL

 

Vorrätig

Beschreibung

Inhalt

Über Wirkung von Einwanderung in Geschichte und Gegenwart

Die menschliche Geschichte war immer wieder geprägt von Wanderungsprozessen. Doch Migration konnte und kann die Probleme in den Herkunftsländern nicht lösen, schafft aber neue Probleme in den Zielländern. Der Autor entwickelt Vorschläge für eine realistische Einwanderungspolitik: von wirksamen Grenzkontrollen bis zur effektiven Bekämpfung der Fluchtursachen in den Heimatländern. Eine profunde Analyse, die breit diskutiert werden sollte – denn es geht um das Überleben unseres demokratischen Systems.

> Einwanderung – Geschichte und Auswirkungen.
> Neue Analysen und Lösungsvorschläge von Bestseller-Autor Thilo Sarrazin.

 

Stimmen zum Buch

»Sarrazin stellt sich hin, zieht durch. Jede Gesellschaft braucht ihren Sarrazin. Der muss Missstände benennen, und darf nicht weichen. Sarrazins erster Bestseller; „Deutschland schafft sich ab“ zitiert als Leitsatz das Wort des SPD-Gründers Ferdinand Lassalle: „Alle politische Kleingeisterei besteht in dem Verschweigen und Bemänteln dessen, was ist.“«
Roland Tichy auf TE online

»Wie in all seinen Vorgängerbüchern glänzt Sarrazin mit sorgfältigster Recherche und klarer Sprache – gerade was die Folgen der einsamen Merkel-Entscheidungen vom Spätsommer 2015 betrifft. (…) Das Buch ist ein Feuerwerk an Fakten, Quellen, Tabellen, Argumenten, die jeder braucht, der sich um dieses, das Land spaltende Thema kümmert oder der hier zumindest sachgerecht mitdiskutieren will.«
Josef Kraus auf TE online

»Von Sarrazins neuem darf Buch erwartet werden, dass er Anforderungen an Steuerung und eine Politik der Einwanderung entwirft und erneut ein faktenreiches Werk mit vielen Informationen und Anregungen vorlegt, dass es verdient, gelesen und – durchaus kontrovers – diskutiert zu werden.«
Roland Tichy auf TE online

 

Über den Autor

Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik, ein Querdenker, der sich nicht scheut, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, arbeitete für die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Sein Buch „Deutschland schafft sich ab“ (2010) wurde ein Millionenerfolg und löste eine große gesellschaftliche Debatte aus. Auch sein zuletzt beim FBV erschienenes Werk „Feindliche Übernahme. Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“ wurde kontrovers diskutiert.

 

Leseprobe

Sarrazin_Der Staat an seine Grenzen_Leseprobe

 

Hardcover mit Schutzumschlag, 480 Seiten

Zusätzliche Information

Größe 22.1 × 14.4 × 4.3 cm
Autor

Thilo Sarrazin

Das könnte Ihnen auch gefallen …