Lohmann/Kardinal Müller – Wahrheit: Die DNA der Kirche

19,80

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Ein Gespräch

Dieses Buch ist eine Art hilfreiches Lehrbuch des Wesentlichen als Kompass durch verwirrte und unsichere Zeiten. Es macht deutlich, dass Glaube und Vernunft einander ergänzen. Und es zeigt: Glaube ist etwas Schönes. Er gibt dem Leben Weite und Freiheit. Nur wenn die Kirche ihrer Wahrheitsbotschaft treu bleibt, kann ihr eine wirksame Reform gelingen. Die einzige DNA der Kirche ist und bleibt die Wahrheit – der Gottessohn Jesus Christus. »Das Buch auf das diejenigen gewartet haben, die die Kirche jenseits des Mainstreams angesiedelt sehen.« Lothar C. Rillinger

Vorrätig

Beschreibung

Inhalt

Ein Gespräch Klartext von Gerhard Ludwig Kardinal Müller, einem der bedeutendsten Kirchenmänner der Gegenwart. Dieses Gespräch mit Martin Lohmann ist eine heilsame Provokation. Martin Lohmann gelingt es, Kardinal Müller jenseits aller Klischees als Mensch, Gelehrten und nachdenklichen Mutmacher zu zeigen. Der Leser begegnet einem gleichermaßen gebildeten wie im besten Sinne kindlich gläubigen Menschen, der über ein faszinierendes Wissen verfügt. Dieses Buch ist eine Art hilfreiches Lehrbuch des Wesentlichen als Kompass durch verwirrte und unsichere Zeiten. Es macht deutlich, dass Glaube und Vernunft einander ergänzen. Und es zeigt: Glaube ist etwas Schönes. Er gibt dem Leben Weite und Freiheit. Nur wenn die Kirche ihrer Wahrheitsbotschaft treu bleibt, kann ihr eine wirksame Reform gelingen. Die einzige DNA der Kirche ist und bleibt die Wahrheit – der Gottessohn Jesus Christus.  

 

Über die Autoren

Martin Lohmann ist einer der bekanntesten katholischen Publizisten im deutschsprachigen Europa. Er studierte katholische Theologie, Geschichte und Philosophie und ist seit seiner Jugend ein leidenschaftlicher Journalist. Seine Kommentare und Analysen zeichnen sich durch unerschrockene Orientierung an der Wahrheit aus. Der Autor zahlreicher Bücher zu Kirche und Politik war Mitglied der Chefredaktion der Wochenzeitung Rheinischer Merkur und Chefredakteur der Rhein-Zeitung. Zudem moderierte er einhundertmal im Bayerischen Fernsehen die Live-Sendung Münchner Runde. Der Medienexperte für Ethik und Gesellschaftslehre lebt in Bonn. Gerhard Ludwig Kardinal Müller war Professor für Dogmatik, Bischof von Regensburg und Präfekt der Glaubenskongregation der katholischen Kirche. Er zählt zu den wichtigsten Kirchenpersönlichkeiten der Gegenwart. Der aus dem Rheinland stammende und in Rom lebende Kardinal liebt die klare Sprache und ist ein kluger Gelehrter mit der Freiheit eines im Vertrauen zu Gott geborgenen kindlichen Glaubens. Sein Wort zählt. Er ist bisweilen wegen seiner unbestechlichen Analyse unbequem, er eckt gelegentlich an – und macht vor allem Mut. Müller ist und bleibt ein unverrückbarer Fels in der Brandung eines oberflächlichen Zeitgeistes und ein Leuchtturm für die Wahrheit. Der Geistliche hat Kirche und Welt gleichermaßen viel zu sagen – und öffnet lebenswichtige Horizonte.  

Stimmen zum Buch

Wahrheit und Theologie – ein zwingender Dualismus (…) »In dem Gespräch schneidet Kardinal Müller eine Vielzahl von Fragestellungen an. Er setzt sich mit den Ergebnissen des Zweiten Vatikanums auseinander, er streift die Diskussionen um die Geltung des Relativismus, über die vermeintliche Macht, die im Klerikalismus begründet sein soll, über den Zölibat und damit über die Sexualmoral, über die Entwicklungen in den deutschen Ortskirchen und in der Weltkirche, über das Verhältnis zum Islam, über die Schönheit des Glaubens, über die Stellung des Papstes, um nur einige Themen herauszuheben. Es ist ein riesiger Strauß verschiedenster Fragestellungen, dem sich der Leser mit einem großen intellektuellen Genuss zuwenden kann. Es dürfte nicht übertrieben sein, zu schreiben, dass das Buch als solches angesehen wird, auf das diejenigen gewartet haben, die die Kirche jenseits des Mainstreams angesiedelt sehen.« (…) Lothar C. Rillinger Zeugnis für Weg, Wahrheit und Leben in Jesus Christus und der Kirche (…) »Man kann dem Publizisten mit dem Motto „veritas liberabit vos“ und dem Bischof/Kardinal mit dem Leitspruch „Dominus Jesus“ nur zutiefst dankbar sein für diesen mutigen und ausführlichen kirchentheologischen Zwischenruf, der hoffentlich Gehör findet und auch ganz im Geiste und Erbe des von beiden Gesprächspartnern verehrten emeritierten Papstes Benedikt XVI. mit dem bischöflichen Wahlspruch „cooperatores veritatis“ erfolgt. Vielleicht findet sich ein Sponsor, der den deutschen Bischöfen und den Frankfurter Synodalen ein Freiexemplar zukommen lässt, damit sie der Inhalt und nicht nur der mediale Wirbel des Buches erreichen kann. Es ist in der Kirchengeschichte nie zu spät für Umkehr und Neubeginn.« Dr. Stefan Hartmann  

Leseprobe

Lohmann_Müller_Wahrheit - Die DNA der Kirche_Leseprobe
  Hardcover mit Schutzumschlag, 344 Seiten

Zusätzliche Information

Größe 21.7 × 14.6 × 3.5 cm
Autor

Gerhard Ludwig Kardinal Müller, Martin Lohmann

Das könnte Ihnen auch gefallen …