Spieker – Jesus. Eine Weltgeschichte

28,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Wegen großer Nachfrage kurzfristig vergriffen - Nachlieferung trifft in Kürze ein - Ihre Bestellung wird vorgemerkt

 

Ungekürzte Neuausgabe in preiswerter Paperback-Ausstattung

Sieben Jahre hat Markus Spieker an seinem monumentalen Jesus-Buch gearbeitet. Und eine Christus-Biografie vorgelegt, wie es noch keine gab. Auf über 1.000 Seiten erzählt er die Geschichte von Jesus als welthistorisches Epos: von den Anfängen der Zivilisation bis hin zur Corona-Krise. Er beschreibt, welche Auswirkungen das Leben von Jesus auf die Weltgeschichte hatte, auf die sozialen Verhältnisse, auf Kunst und Wissenschaft. Auch die Gegenkräfte werden geschildert: von der Verfolgung durch Nero, über das Aufkommen des Islam und die Selbstzerfleischung in den Konfessionskriegen bis hin zur schleichenden Entchristlichung des Abendlandes im 21. Jahrhundert. Am Ende aber überwiegt das Staunen über Jesus, sein Erlösungswerk und sein Vermächtnis.

Wer den Schatz des christlichen Glaubens neu entdecken will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

 

 

 

Beschreibung

 

Inhalt

Wer den Schatz des christlichen Glaubens neu entdecken will, kommt an diesem Buch nicht vorbei

Sieben Jahre hat Markus Spieker an seinem monumentalen Jesus-Buch gearbeitet. Und eine Christus-Biografie vorgelegt, wie es noch keine gab. Auf über 1.000 Seiten erzählt er die Geschichte von Jesus als welthistorisches Epos: von den Anfängen der Zivilisation bis hin zur Corona-Krise.

Den Schwerpunkt der Darstellung bildet das Leben des Messias bis zur Passion und Auferstehung sowie die Ausbreitung des Evangeliums im 1. Jahrhundert. Markus Spieker berücksichtigt nicht nur die aktuellste Fachliteratur, er bettet die Ereignisse in Judäa und Galiläa auch ein in ihren antiken Kontext von Ägypten bis Persien, von den germanischen Wäldern bis zum arabischen Meer. Dabei wirft er ein ganz neues Licht auf viele biblische Berichte. Einen breiten Raum nimmt der historische Vorlauf ein. Spieker spannt den Bogen von Gilgamesch bis zu Cicero, von Abraham bis zu den Makkabäern. Schließlich wird detailliert beschrieben, welche Auswirkungen das Leben von Jesus auf die Weltgeschichte hatte, auf die sozialen Verhältnisse, auf Kunst und Wissenschaft.

Es werden aber auch die Gegenkräfte geschildert: von der Verfolgung durch Nero, über das Aufkommen des Islam und die Selbstzerfleischung in den Konfessionskriegen bis hin zur schleichenden Entchristlichung des Abendlandes im 21. Jahrhundert. Am Ende aber überwiegt das Staunen über Jesus, sein Erlösungswerk und sein Vermächtnis.

Jetzt als ungekürzte Neuausgabe in preiswerter Paperback-Ausstattung!

 

 

Über den Autor

Markus Spieker, Jahrgang 1970, arbeitet als Chefreporter für den MDR. Er war jahrelang Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio und Leiter des ARD-Studios Südasien. Aus Afghanistan berichtete er 2021 von der Machtübernahme der Taliban. Der promovierte Historiker hat in Gießen und Los Angeles studiert. Er lebt in Markkleeberg bei Leipzig.

 

 

Stimmen zum Buch

»Ein wunderbares Lesebuch für Christen und solche, die es (wieder) werden wollen, fern von klerikalem Gesäusel. Jesus Christus im Hinblick auf die Weltgeschichte – das ist zwar kein Neuland, aber ich habe es selten in dieser spannenden, leidenschaftlichen, doch keineswegs frömmlerischen Form lesen dürfen. Es wird sicher nicht mein letztes Buch des Autors bleiben!«
Don Key

»Zuerst habe ich mich gescheut, diesen 1000-Seiten-Wälzer anzufangen, aber schon im Vorwort war ich total gefesselt. Das Buch hat einen lebendigen Schreibstil und verspricht spannende Lesestunden. Sehr empfehlenswert!«
A. Winkler

»Seit vier Tagen habe ich das Buch zu Hause und ich finde es einfach grandios. Das sollte jeder lesen, den die Menschheitsgeschichte interessiert. Seit vier Tagen bekomme ich nur wenig Schlaf, weil mich das Buch so fesselt. Hervorragend zu lesen und schonungslos wird die Menscheitsgeschichte spannend und mit vielen Beispielen erzählt. Markus Spieker zeigt auf einmalige Weise auf, warum Christus der verheißene Retter ist. Im Leben, Sterben und der Auferstehung von Jesus laufen die Fäden der Weltgeschichte zusammen. Ich scheute mich bisher immer, die Bibel auch als Geschichtsbuch zu lesen. Ich muss zugeben, dass ich mich da geirrt habe.«
Werner Dürr  

»Hammerbuch über Jesus! Was Markus Spieker geschrieben hat, ist so spannend, daß man es kaum aus der Hand legen mag. Da schreibt jemand, der Christ ist und einen Berg wissenschaftlicher Literatur gelesen hat – und zugleich studierter Historiker ist. Ich bin selber Theologe und habe meine helle Freude daran, durch Markus Spieker zur Entdeckung vieler geographischer, politischer, sozialer und biblischer Zusammenhänge geführt zu werden. Und das in einer wunderbar verständlichen Sprache. Man muß kein Theologe oder Historiker sein, um von diesem wunderbaren Buch profitieren zu können. Es ist eigentlich logisch: Da Jesus Christus eine der bestbezeugten Personen der Antike ist, wäre zu erwarten, das ein Historiker einiges zu Jesus beitragen kann. Es war Zeit, daß dieses Buch herausgekommen ist!«
Manfred Roos

 

 

Leseprobe

Ungekürzte Neuausgabe, Paperback, 1004 Seiten

Zusätzliche Information

Gewicht 958 g
Größe 20,6 × 13,1 × 4,6 cm
Autor

Markus Spieker

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Wishlist 0
Continue Shopping