Sarah/Diat – Herr, bleibe bei uns

19,80

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

 

… DENN ES WILL ABEND WERDEN

Unsere Welt befindet sich am Rande des Abgrunds: Glaubenskrise, Untergang des Abendlandes, moralischer Relativismus und entfesselter Kapitalismus.

Im Bewusstsein der Tragweite der aktuellen Krise zeigt Kardinal Robert Sarah auf, dass es möglich ist, einer höllischen Welt ohne Hoffnung zu entrinnen. Im Gespräch mit Nicolas Diat widmet er sich den Krisen unserer heutigen Zeit und lehrt uns, dass der Mensch auf seinem Lebensweg eine Erhebung der Seele erfahren muss, um besser aus dieser Welt zu scheiden, als er sie betreten hat.

»Dem Untergang des Abendlands liegt eine kulturelle Krise und eine Identitätskrise zugrunde. Der Westen hat vergessen, wer er ist, weil er nicht mehr weiß, wer ihn so geformt und begründet hat, wie er war und wie er ist. Diese Selbstvergessenheit führt zweifellos zu einer Dekadenz, welche neuen, barbarischen Zivilisationen die Türen öffnet.«
Kardinal Sarah in seinem Buch “Herr, bleibe bei uns”

Vorrätig

Beschreibung

Inhalt

… DENN ES WILL ABEND WERDEN

Unsere Welt befindet sich am Rande des Abgrunds: Glaubenskrise, Untergang des Abendlandes, moralischer Relativismus und entfesselter Kapitalismus.

Im Bewusstsein der Tragweite der aktuellen Krise zeigt Kardinal Robert Sarah auf, dass es möglich ist, einer höllischen Welt ohne Hoffnung zu entrinnen. Im Gespräch mit Nicolas Diat widmet er sich den Krisen unserer heutigen Zeit und lehrt uns, dass der Mensch auf seinem Lebensweg eine Erhebung der Seele erfahren muss, um besser aus dieser Welt zu scheiden, als er sie betreten hat.

»Dem Untergang des Abendlands liegt eine kulturelle Krise und eine Identitätskrise zugrunde. Der Westen hat vergessen, wer er ist, weil er nicht mehr weiß, wer ihn so geformt und begründet hat, wie er war und wie er ist. Diese Selbstvergessenheit führt zweifellos zu einer Dekadenz, welche neuen, barbarischen Zivilisationen die Türen öffnet.«

Kardinal Sarah in seinem neuen Buch “Herr, bleibe bei uns”

 

 

Über den Autor

Robert Kardinal Sarah (Jg. 1945) studierte an Priesterseminaren in Guinea, Frankreich und Senegal. Er empfing am 20. Juli 1969 das Sakrament der Priesterweihe. An der Gregoriana in Rom wurde er zum Dr. theol. und am Päpstlichen Bibelinstitut in Jerusalem zum Dr. der Bibelwissenschaften promoviert.

Als Nachfolger des Märtyrerbischofs Raymond-Maria Tchidimbo, der fast neun Jahre im Kerker verbrachte, wurde Robert Sarah am 13. August 1979 zum Erzbischof von Conakry in Guinea ernannt. Damals herrschte in Guinea der Diktator Sékou Touré, den Sarah in der Endphase der Schreckenszeit noch als Oberhirte erlebte. Er empfing am 8. Dezember desselben Jahres die Bischofsweihe. Mit nur vierunddreißig Jahren war Sarah damals der jüngste Erzbischof der katholischen Weltkirche.

2001 berief Papst Johannes Paul II. Robert Sarah nach Rom und betraute ihn mit dem Amt des Sekretärs der Kongregation für die Evangelisierung der Völker. 2010 ernannte ihn Benedikt XVI. als Nachfolger von Paul Josef Cordes zum Präsidenten des Päpstlichen Rates “Cor Unum“.

2010 nahm ihn Papst Benedikt XVI. als Kardinalsdiakon mit der Titeldiakonie San Giovanni Bosco in via Tuscolana in das Kardinalskollegium auf. Papst Franziskus ernannt ihn 2014 zum Präfekten der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung und 2015 zum Mitglied des Päpstlichen Komitees für die Internationalen Eucharistischen Kongresse.

Stimmen zum Buch

Aufrüttelnder Weckruf eines afrikanischen Kardinals für Kirche und Welt
(…) Eine unbestechlich-prophetische und inhaltlich begründete Analyse des kulturellen und gesellschaftlichen Niedergangs der westlichen Zivilisation aus der Sicht eines katholischen Kardinals mit afrikanischen Wurzeln. Vom Selbstmord des Westens ist die Rede. (…) Sarahs Buch ist ein Aufschrei gegen eine gottlose Kultur des Relativismus, die sich auch in den Kirchen ausgebreitet hat. (…)
Sarah gibt im Schlussteil seines Buches eine positiv-spirituelle Weisung mit dem Rat, sich in die vier Kardinaltugenden und drei göttlichen Tugenden einzuüben. Er sieht eine große und in die Tiefe gehende Kirchenreform kommen wie nach dem tridentinischen Konzil. (…)
Dr. Stefan Hartmann

Klartext
Sehr mutige und deutliche Analyse der Situation der katholischen Kirche im westlichen Kuturkreis. Eine ernste Situation aber nicht ohne Hoffnung.
V. Greisenar-Hingerschwer

Kein Zuckerschlecken, aber kerniges Brot der befreienden Wahrheit
(…) Aktuelle Debatten um Zölibat, Priesteramt, Lehramt etc. werden in aller Klarheit erörtert und stets im Hinblick auf ihre geistige Wirkkraft, das Mysterium und das eigentliche Wesen der Kirche betrachtet. Ebenfalls interessant ist hier die Sicht eines Nicht-Europäers auf unseren alten Kontinent, wobei auch viele andere kluge Köpfe zu Wort kommen.
Bei aller vielleicht weltlich gesehen düsteren Prognose, wird der Leser nicht ohne eine Erhebung in die tiefere Wahrheit entlassen. Es tut gut, hier einen Gegenpol zu haben, während die ganze Welt in einen panischen Aktionismus verfällt, sei es wegen der drohenden Klimakatastrophe, den leerenden Kirchenbänken oder den eigenen Alltagssorgen.
Alexandra Parusel

 

Leseprobe

Sarah_Herr bleibe bei uns_Leseprobe

 

Hardcover mit Schutzumschlag, 440 Seiten

 

Zusätzliche Information

Größe 21.8 × 14.7 × 3.5 cm
Autor

Robert Kardinal Sarah

Das könnte Ihnen auch gefallen …