Abdel-Samad – Integration

9,99

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: In Kürze verfügbar - Ihre Bestellung wird vorgemerkt

Ein Protokoll des Scheiterns

Deutsch-Türken unterstützen Erdogan, in Europa geborene Muslime verüben Terroranschläge. Hamed Abdel-Samad prangert die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn wer jahrzehntelang von »Gastarbeitern« spricht, der verweigert Integrationsangebote – und darf sich nicht über Parallelgesellschaften wundern. Wer die Augen verschließt vor kulturellen, mentalitären und religiösen Unterschieden, der muss in seinem Bemühen scheitern.

Dieses Buch klärt auf über die wichtigsten Argumente in der Integrationsdebatte

Vorrätig

Beschreibung

Inhalt

Die drängendste Frage unserer Zeit: Wie kann Integration gelingen?

Deutsch-Türken unterstützen Erdogan, in Europa geborene Muslime verüben Terroranschläge. Hamed Abdel-Samad prangert die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn wer jahrzehntelang von »Gastarbeitern« spricht, der verweigert Integrationsangebote – und darf sich nicht über Parallelgesellschaften wundern. Wer die Augen verschließt vor kulturellen, mentalitären und religiösen Unterschieden, der muss in seinem Bemühen scheitern.

Dieses Buch klärt auf über die wichtigsten Argumente in der Integrationsdebatte:

• Wie umgehen mit Integrationsverweigerern?
• Kann echte Integration überhaupt gelingen?
• Was hilft im Kampf gegen Parallelgesellschaften und Terrorideologien?
• Was muss sich politisch ändern in Deutschland?

Abdel-Samad, der führende Islamexperte Deutschlands, formuliert einen Forderungskatalog an Politik und Gesellschaft, denn am Thema Integration wird sich die Zukunft unseres Zusammenlebens entscheiden.

 

Über den Autor

Hamed Abdel-Samad, geboren 1972, studierte Sprachen und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Lehrstuhl für Islamwissenschaft in Erfurt und am Institut für Jüdische Geschichte und Kultur in München, er war Mitglied der Deutschen Islam Konferenz. Seine Bestseller sorgen für Aufsehen: »Aufklärung durch Tabubruch.« (ZDF-Aspekte). Wegen seiner Tabubrüche wurde 2013 eine Fatwa gegen ihn verhängt, seither lebt er unter permanentem Polizeischutz.

Vom Autor ebenfalls im TE Shop erhältlich: Aus Liebe zu Deutschland. Ein Warnruf.

 

Stimmen zum Buch

»Abdel-Samad verbindet Sachlichkeit mit Engagement, indem er einen „Marschallplan“ entwirft, wie Integration doch noch gelingen könnte.«
NZZ

»Der deutsch-ägyptische Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad rechnet mit europäischen Integrationslügen ab. (…) Er prangert aber auch die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an und formuliert einen Forderungskatalog an Politik und Gesellschaft.«
Pforzheimer Zeitung

»Mehr als nur Munition für Rechtspopulisten.«
Kleine Zeitung

»Ein sehr gut recherchiertes, aber trotzdem kompaktes und handliches Buch.«
Bayerische Staatszeitung

»Hamed Abdel-Samads kritisch-differenzierter Blick auf die Integration.«
Südkurier

 

Leseprobe

Abdel-Samad_Integration_Leseprobe

 

Taschenbuch, 272 Seiten

Zusätzliche Information

Größe 19 × 12.5 × 1.97 cm
Autor

Hamed Abdel-Samad

Das könnte Ihnen auch gefallen …