Schluss mit dem Rassismus-Theater

8,90

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

TICHYS EINBLICK  08/2020

Wie radikale Minderheiten mit haltlosen Beschuldigungen unsere Gesellschaft zerstören

Boris Palmer  – „Ich dachte, meine politische Zeit ist zu Ende“  +++ Hans-Georg Maaßen – „Der Staat soll destabilisiert werden“ +++ Matthias Matussek – Sogenannte „Proteste“ und die Plünderer mit den Schuhkartons +++ Firuze Bespinar – Rassist? Die größten Kritiker der Elche sind selber welche +++ Matthias Nikolaidis – Mozart? Entfällt. Der Festspielsommer, der keiner war

 

 

Vorrätig

Beschreibung

TICHYS EINBLICK  Ausgabe 08/2020

Wie radikale Minderheiten mit haltlosen Beschuldigungen unsere Gesellschaft zerstören

Titel: Schluss mit dem Quatsch! Mit abstrusen Thesen beherrscht eine kleine Aktivistenclique die Medien. Täglich wird den Deutschen eingehämmert, sie seien Rassisten, Nazis und/oder Corona-Leugner. Dahinter steckt eine  bösartige Kumpanei von Politikern und Redaktionsstuben

Politik: Der frühere Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen im Gespräch über innere Sicherheit und Zivilcourage +++ Serie „Große Reden“: Papst Benedikt XVI. vor dem Bundestag über Recht und Naturrecht

Wirtschaft: Die Politik zwingt die Autoindustrie zur Produktion von E-Autos. Die Kunden wollen sie nicht

Kultur: Vom Schwelbrand zum Bürgerkrieg. Warum aus Protesten so oft Plündereien werden

 

100 Seiten, durchgehend 4-farbig, broschiert

 

Zusätzliche Information

Größe 28 × 21 × 0.5 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen …