Lockdown im Kopf

8,90

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

TICHYS EINBLICK  12/2020

Corona ist gefährlich. Aber wir müssen nicht das Land ruinieren, um uns zu schützen

Was ändert Bidens Sieg für Deutschland? +++Roland Tichy – Die USA nehmen Europa weder wichtig noch ernst. Das wird sich auch nicht mehr ändern +++ Russell A. Bermann – Wie die Demokraten Donald Trump erst unterschätzten und dann nicht von ihm lernten +++ Matthias Matussek – Der seltsame deutsche Antiamerikanismus +++ Hans-Peter Friedrich – Bundestagsvize warnt vor selbstherrlicher Regierung +++ Hamed Abdel-Samad – Islamkritiker warnt vor „intoleranten Monstern“ +++ Oswald Metzger – EZB-Watcher warnt vor Politisierung der Notenbank

 

 

 

 

 

Vorrätig

Beschreibung

TICHYS EINBLICK  Ausgabe 12/2020

Titel: Roland Tichy – Corona ist gefährlich. Aber wir müssen nicht das Land runinieren, um uns zu schützen +++ Maximilian Tichy – Die Zustimmung in der Bevölkerung zu den Corona-Maßnahmen sinkt +++ Alexander Wendt – Keine Krise soll man ungenutzt lassen, lautet eine alte politische Regel. Gibt der Lockdown die Steilvorlage für die „große Transformation“? +++ Hans-Joachim Friedrich fordert im Interview eine stärkere Rolle des Parlaments

Politik: Roland Tichy – Die USA nehmen Europa weder wichtig noch ernst. Das wird sich auch nicht mehr ändern +++ Russell A. Bermann – Wie die Demokraten Donald Trump erst unterschätzten und dann nicht von ihm lernten +++ Matthias Matussek – Der seltsame deutsche Antiamerikanismus

Wirtschaft: Thomas Olek – Der Immobilienentwickler und Chef der Publicity Finanzgruppe über Homeoffice +++ Oswald Metzger – Die EZB überschwemmt uns weiter mit Geld +++ Klaus-Rüdiger Mai – Auch Goethe kannte den Papiergeldschwindel +++ Walter Krämer – Die Sieben-Tage-Inzidenz sagt zu wenig

Kultur: Hamed Abdel-Samad – Der Politologe über die richtigen Antworten auf den Islamismus-Terror +++ Josef Kraus – Georg Orwells „1984“ schrecklich aktuell +++ Larissa Fusser – Die Jugend ist links und blöd. Eine Polemik +++ Erich Weede – Klima- und Energiepolitik beruft sich auf die Wissenschaft. Doch auf welche eigentlich?

 

100 Seiten, durchgehend 4-farbig, broschiert

 

Zusätzliche Information

Größe 28 × 21 × 0.5 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen …