Gracia – Schwarzer Winter

19,90

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

 

 

Liebe im Sog einer grünen Revolution – zwischen Hoffnung und Terror

Seit ihrer gemeinsamen Jugend ist Sala in Julia verliebt. Er würde alles für sie tun, doch Julia kämpft für den Klimaschutz und gerät in den Sog einer radikalen Gruppe. Sie wird zur international gesuchten Terroristin und plant, von der Polizei in die Enge getrieben, einen letzten großen Schlag gegen “das System”, der sie und ihre Mitstreiter alles kosten könnte.

Wird es Sala gelingen, Julias Leben zu retten? Hat die Liebe eine Chance in Zeiten des Terrors? Ein politischer Thriller zwischen Hoffnung und Klima-Apokalypse, Freundschaft und Verrat, Revolution und Liebe. So packend wie scharfsinnig, so radikal wie romantisch. Giuseppe Gracias neuer Öko-Thriller hat Tiefgang und ist hochaktuell.

»Gracias Sprache strotzt vor Vitalität und elementarer Kraft. Packend, brillant, berstend.«
Die Tagespost

 

 

 

Vorrätig

Beschreibung

 

Inhalt

Liebe im Sog einer grünen Revolution – zwischen Hoffnung und Terror

Seit ihrer gemeinsamen Jugend ist Sala in Julia verliebt. Er würde alles für sie tun, doch Julia kämpft für den Klimaschutz und gerät in den Sog einer radikalen Gruppe. Sie wird zur international gesuchten Terroristin und plant, von der Polizei in die Enge getrieben, einen letzten großen Schlag gegen “das System”, der sie und ihre Mitstreiter alles kosten könnte.

Wird es Sala gelingen, Julias Leben zu retten? Hat die Liebe eine Chance in Zeiten des Terrors? Ein politischer Thriller zwischen Hoffnung und Klima-Apokalypse, Freundschaft und Verrat, Revolution und Liebe. So packend wie scharfsinnig, so radikal wie romantisch. Giuseppe Gracias neuer Öko-Thriller hat Tiefgang und ist hochaktuell.

 

Stimmen zum Autor

»Giuseppe Gracia ist ein brillanter, äußerst geschickter Erzähler.«
Der Bund

»Gracias Sprache strotzt vor Vitalität und elementarer Kraft. Packend, brillant, berstend.«
Die Tagespost

 

Über den Autor

Giuseppe Gracia, geboren 1967 in St. Gallen, ist ein Schweizer Schriftsteller, Journalist und Kommunikationsberater.
Gracia ist Sohn eines Sizilianers und einer Spanierin. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Als Publizist schreibt für das Feuilleton der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ), Focus online, Welt und andere Medien. Als Mediencoach und PR-Berater arbeitete und arbeitet er für Klienten aus Wirtschaft, Politik, Kirche und andere Organisationen. 

Vom Autor auch im TE Shop erhältlich: Der Vatikanthriller „Der letzte Feind“.und “Die Utopia-Methode. Der neue Kulturkampf gegen Freiheit und Christentum.”

 

 

Leseprobe

 

Klappenbroschur, 272 Seiten

Zusätzliche Information

Gewicht 392 g
Größe 21,1 × 13,3 × 2,3 cm
Autor

Giuseppe Gracia

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Wishlist 0
Continue Shopping