5 Jahre Grenzöffnung

8,90

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

TICHYS EINBLICK  09/2020

Die ungeschönte Bilanz

Hans-Werner Sinn – „Nicht Italien, seine Gläubiger werden gerettet“ +++ Bernd Raffelhüschen – Scholz, Nales, Heil – nur Unheil für die Rente +++ Egon Flaig – Wie linke Ideologen mit Geschichten die Geschichte verdrehen +++ Sandra Kostner – Tatsächlich nimmt der Rassimus seit Jahrzehnten ab +++ Frank Schäffler – Das Steuersystem blockt den Aufstieg der Geringverdiener

 

 

 

Vorrätig

Beschreibung

TICHYS EINBLICK  Ausgabe 09/2020

5 Jahre Grenzöffnung. Die ungeschönte Bilanz

Titel: Chronik des Versagens. Mit der Grenzöffnung im Sommer 2015 missachtete Angela Merkel das Grundgesetz wie auch internationale Verträge. Es begann der Umbau zu einer beliebigen Migrationsgesellschaft. Refugees welcome! Erschreckend: die Kumpanei von Politik und Medien

Politik: Der Historiker Egon Flaig im Gespräch über den Sturz von Denkmälern, die neue reaktionäre Linke sowie das Thema Kolonialismus, Sklaverei und Schuld

Wirtschaft: Der Ökonom Bernd Raffelhüschen warnte früh vor den Folgen der Masseneinwanderung. Fünf Jahre danach zieht er im Interview Bilanz

Kultur: Genderaktivisten sehen das Geschlecht als soziales Konstrukt. Spinnen denn die Biologen?

 

100 Seiten, durchgehend 4-farbig, broschiert

 

Zusätzliche Information

Größe 28 × 21 × 0.5 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen …