Scott – Cloudmoney

24,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

 

Cash, Karte oder Krypto: Warum die Abschaffung des Bargelds unsere Freiheit gefährdet

Nicht erst seit der Corona-Krise bezahlen immer mehr Menschen bargeldlos mit Karte oder App. Corona hat die Entwicklung deutlich beschleunigt. Nutznießer sind vor allem die großen IT-Unternehmen wie Amazon und Google und die Großen der Finanzindustrie, die unter dem Banner des Fortschritts schon seit Längerem die bargeldlose Gesellschaft propagieren. Der englische Finanzexperte und Journalist Brett Scott zeigt, dass und wie Big Tech und Big Finance immer enger zusammenrücken und mithilfe der allgegenwärtigen digitalen Geräte ihre Macht über uns gefährlich ausbauen, zum Nachteil unserer Freiheit und Unabhängigkeit.
Eine augenöffnende Analyse und ein Weckruf, die als unausweichlichen Fortschritt dargestellte Welt des digitalen Gelds, das Scott »Cloudmoney« nennt, nicht widerspruchslos hinzunehmen.

»Ein brillantes, faszinierendes und absolut zugängliches Buch. Wenn Sie verstehen wollen, was Geld ist – und was es zu werden droht –, fangen Sie hier an.«
Kate Raworth

 

 

 

Vorrätig

Beschreibung

 

Inhalt

Cash, Karte oder Krypto: Warum die Abschaffung des Bargelds unsere Freiheit gefährdet

Warum die totale Digitalisierung des Geldes gefährlich ist

Nicht erst seit der Corona-Krise bezahlen immer mehr Menschen bargeldlos mit Karte oder App. Corona hat die Entwicklung deutlich beschleunigt. Nutznießer sind vor allem die großen IT-Unternehmen wie Amazon und Google und die Großen der Finanzindustrie, die unter dem Banner des Fortschritts schon seit Längerem die bargeldlose Gesellschaft propagieren. Der englische Finanzexperte und Journalist Brett Scott zeigt, dass und wie Big Tech und Big Finance immer enger zusammenrücken und mithilfe der allgegenwärtigen digitalen Geräte ihre Macht über uns gefährlich ausbauen, zum Nachteil unserer Freiheit und Unabhängigkeit. Eine augenöffnende Analyse und ein Weckruf, die als unausweichlichen Fortschritt dargestellte Welt des digitalen Gelds, das Scott »Cloudmoney« nennt, nicht widerspruchslos hinzunehmen.

Mit einem Vorwort des Autors zur deutschen Ausgabe.

 

 

Stimmen zum Buch

»Brett Scott liefert eine enthüllende, brillante Kritik an digitalem Geld und dem Aufstieg der Fintech-Imperien und entwirft zugleich eine überzeugende Alternative.«
Jason Hickel

»Ein brillantes, faszinierendes und absolut zugängliches Buch. Wenn Sie verstehen wollen, was Geld ist – und was es zu werden droht –, fangen Sie hier an.«
Kate Raworth

 

 

Über den Autor

Brett Scott beschäftig sich als Autor und Journalist vor allem mit Fragen des internationalen Finanzwesens, seiner Reformierung und alternativer und digitaler Währungen. Nach einem Studium der Anthropologie sowie der Internationalen Entwicklung bei dem bekannten Ökonomen Ha-Joon Chang in Cambridge arbeitete er als Broker, danach an Universitäten und für Institutionen wie The Finance Innovation Lab.

 

 

Leseprobe

Scott_Cloud Money_Leseprobe

 

Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt.
Originaltitel: Cloudmoney. Cash, Cards, Crypto and War for our Wallets
Originalverlag: Bodley Head

Hardcover, Pappband, 352 Seiten

Zusätzliche Information

Gewicht 562 g
Größe 21,5 × 13,5 × 3,4 cm
Autor

Brett Scott

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Wishlist 0
Continue Shopping