Schink – Ich bin nicht grün

18,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

 

Ein Plädoyer für Freiheit

Wenn es nach Statistiken geht, müsste Nena Schink die Grünen wählen. Sie ist jung, weiblich, urban, studiert und zudem noch Journalistin. Weit gefehlt! Nena Schink hat große Angst vor dem roten Wolf im grünen Schafspelz. Sie machte ihrem Ärger in der TV-Sendung Maischberger. Die Woche Luft, warnte vor der Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und vor grün-rot-rot. Wenn das einträte, könne Deutschland sich als Industrienation »einsargen lassen«. Die Wirtschaftsjournalistin trifft einen Nerv, über Nacht gehen ihre Statements viral, sie werden millionenfach in den sozialen Medien angesehen, geteilt und verschickt.

Bestseller-Autorin Nena Schink räumt auf mit dem weiterverbreiteten Vorurteil, dass nur die Grünen die Umwelt schützen können und hält ein flammendes Plädoyer für die Freiheit. Denn diese ist nicht selbstverständlich.

»Nena traut sich, eine für den Journalismus unpopuläre Stellung zu beziehen und leistet so wichtige Aufklärungsarbeit.«
Frank Thelen

Vorrätig

Beschreibung

Inhalt

Ein Plädoyer für Freiheit

Wenn es nach Statistiken geht, müsste Nena Schink die Grünen wählen. Sie ist jung, weiblich, urban, studiert und zudem noch Journalistin. Weit gefehlt! Nena Schink hat große Angst vor dem roten Wolf im grünen Schafspelz. Sie machte ihrem Ärger in der TV-Sendung Maischberger. Die Woche Luft, warnte vor der Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und vor grün-rot-rot. Wenn das einträte, könne Deutschland sich als Industrienation »einsargen lassen«. Die Wirtschaftsjournalistin trifft einen Nerv, über Nacht gehen ihre Statements viral, sie werden millionenfach in den sozialen Medien angesehen, geteilt und verschickt.
Ich bin nicht grün ist die Fortführung dieses Auftritts. Bestseller-Autorin Nena Schink entlarvt das hoch gelobte grüne Lebensgefühl ihrer Generation und stellt klar, dass der Zeitgeist eben nicht nur grün ist. Sie räumt auf mit dem weiterverbreiteten Vorurteil, dass nur die Grünen die Umwelt schützen können und hält ein flammendes Plädoyer für die Freiheit. Denn diese ist nicht selbstverständlich.

»Nena traut sich, eine für den Journalismus unpopuläre Stellung zu beziehen und leistet so wichtige Aufklärungsarbeit. Wer aus Klimaschutzgründen die Grünen wählen will, sollte zuerst dieses Buch lesen.«
Frank Thelen

 

Über die Autorin

Nena Schink, geboren 1992, ist Wirtschaftsjournalistin, Kolumnistin, Moderatorin und zweifache Bestseller-Autorin. Mit ihrem ersten Buch Unfollow löste die Düsseldorfer Nonkonformistin 2020 eine deutschlandweite Debatte über das soziale Netzwerk Instagram aus und landete direkt unter den Top-Ten der Sachbuch Bestsellerliste. Als Journalistin fällt Schink, egal ob bei Handelsblatt, Bunte oder Bild, durch ihre unerschrockene, freche Art auf.

 

Leseprobe

Schink_Ich bin nicht grün_Leseprobe

 

Paperback, 192 Seiten

Zusätzliche Information

Autor

Nina Schink

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Wishlist 0
Continue Shopping