Dohnanyi – Nationale Interessen

22,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

 

Orientierung für deutsche und europäische Politik in Zeiten globaler Umbrüche

In einer Welt des rapiden machtpolitischen und technologischen Wandels müssen sich Deutschland und Europa strategisch neu orientieren: Im Wettkampf zwischen den USA und China gerät Europa bereits zwischen die Fronten. Und dies wird auch unser Verhältnis zu Russland verändern müssen. Jetzt ist ein nüchterner, illusionsloser Blick auf die neuen Realitäten notwendig, wie Klaus von Dohnanyi zeigt: Auf »Wertegemeinschaften« oder »Freundschaften« können wir nicht vertrauen, Deutschland und Europa müssen vielmehr offen ihre eigenen, wohl verstandenen Interessen formulieren und mit Realismus verfolgen.

»Ein guter Überblick über die aktuelle Weltsituation.«
P.S.

 

 

 

Vorrätig

Beschreibung

 

Inhalt

Zeitenwende in der Weltpolitik: Was für Deutschland auf dem Spiel steht

In einer Welt des rapiden machtpolitischen und technologischen Wandels müssen sich Deutschland und Europa strategisch neu orientieren: Im Wettkampf zwischen den USA und China gerät Europa bereits zwischen die Fronten. Und dies wird auch unser Verhältnis zu Russland verändern müssen. Jetzt ist ein nüchterner, illusionsloser Blick auf die neuen Realitäten notwendig, wie Klaus von Dohnanyi zeigt: Auf »Wertegemeinschaften« oder »Freundschaften« können wir nicht vertrauen, Deutschland und Europa müssen vielmehr offen ihre eigenen, wohl verstandenen Interessen formulieren und mit Realismus verfolgen. So fordert von Dohnanyi in seinem Buch grundsätzliche Kurskorrekturen – im Bereich der äußeren Sicherheit ebenso wie in der Industriepolitik, weg von einseitigen Abhängigkeiten, hin zu einer Politik der Eigenverantwortung. Ein ebenso provokantes wie anregendes Buch – von einer der herausragenden politischen Persönlichkeiten unserer Gegenwart.

 

 

Stimmen zum Buch

»Klaus von Dohnanyi liebt es, sich einzumischen. Er tut das mit der Freiheit eines Politikers, der nichts mehr werden muss.«
FOCUS

»Dohnanyis Buch ist ein Kaleidoskop von Themen und Thesen, ein Husarenritt durch Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Allein die Positionierung abseits der Denkverbote und der verbreiteten Denkfaulheit macht ›Nationale Interessen‹ zu einem Gewinn.«
Hamburger Abendzeitung

»Ein wichtiges Buch, das den Horizont erweitert, der in Zeiten des Krieges schnell schmaler wird.«
Hamburger Abendblatt

»Dohnanyis Buch ist faszinierend, gerade auch für Kenner der Zeitgeschichte.«
Hessische Allgemeine

»Ein guter Überblick über die aktuelle Weltsituation.«
P.S.

»Dohnanyi hat ein ›Buch ohne Schnörkel‹ geschrieben, wie er selbst in der Einleitung sagt. Ein Buch, das Diskussionen auslösen soll und vor allem provozieren. Nach ein paar Seiten Lektüre kann man getrost sagen, dies ist ihm gelungen.«
Deutschlandfunk Kultur »Lesart«

 

 

Über den Autor

Klaus von Dohnanyi, geboren 1928, gehört seit 1957 der SPD an. Der promovierte Jurist hatte zahlreiche politische Ämter inne, er war u.a. Bundeswissenschaftsminister, Staatsminister im Auswärtigen Amt und Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Bis heute hat er zahlreiche ehrenamtliche Aufgaben inne und greift mit seinen differenzierten Ansichten und Meinungen immer wieder in die intellektuellen Debatten Deutschlands ein.

 

 

Leseprobe

Dohnanyi_Nationale Interessen_Leseprobe

 

Hardcover mit Schutzumschlag, 240 Seiten

Zusätzliche Information

Gewicht 428 g
Größe 21,5 × 13,9 × 2,7 cm
Autor

Klaus von Dohnanyi

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Wishlist 0
Continue Shopping